Ammergauer Alpen

Tourenart:
Skitour
Schwierigkeit:
mittel
Höhenmeter:
800 m
Gehzeit:
3 1/2 Std.
Höhe Tourenziel:
1870 m
Die Ammergauer Alpen, dieses waldreiche Minigebirge vor den Toren Münchens, sind ein Revier der stillen Genüsse.

Es gibt hier keine Monumentalberge wie Zugspitze oder Watzmann, keine grandiosen Abfahrten wie Alpspitze oder Birgkar, und leider auch nicht die Schneesicherheit wie im Sellrain.

Dafür gibt es anderes: flimmerndes Licht überm reifbedeckten Talgrund, weißbepelzte Bäume beim Aufstieg im Waldgürtel, und vom Gipfel den Blick in zwei Welten - nach Süden zu den Mauern des Wetterstein, nach Norden über die Flächen des Pfaffenwinkels.

Der Weg zur Weitalpspitze gibt ungeahnte Tiefblicke frei.
Dort sind die kulturellen Attraktionen zu finden, die den Winterurlaub ergänzen können: Die Barockpracht der Wieskirche, Ludwigs Traumschloss Neuschwanstein, die Holzschnitzkunst von Oberammergau.

So ist es kein Wunder, dass man hier selten alleine unterwegs sein wird.

Anreise in die Region

Mit dem Auto:
Ostteil Ammergauer Alpen:
Auf der A 96 München - Garmisch über Oberau nach Ettal und Oberammergau und ins Graswangtal (Linderhof).
Südteil Ammergauer Alpen:
Über A 96 (Garmisch) oder A 7 (Füssen) nach Ehrwald, Lermoos, Heiterwang, Reutte.
Westteil Ammergauer Alpen:
Auf der A 7 Ulm - Füssen nach Füssen, Schwangau, Buching.
Nordteil Ammergauer Alpen:
Über Schongau/Peiting nach Steingaden, Bad Bayersoien, Bad Kohlgrub.

Mit der Bahn:
Gute Bahnverbindungen nach Oberau, Garmisch-Partenkirchen, Bad Kohlgrub/Oberammergau, Füssen und Reutte.

Hütten

Hörndlhütte, 1390 m
An der Bergstation der Hörnle- Seilbahn gelegen.
Ganzjährig bewirtet, außer November.
Kontakt:
Tel. und Fax: 08845/229

Kenzenhütte, 1285 m
Bewirtet von Christi Himmelfahrt bis Mitte Oktober.
Kontakt:
Tel.: 08368/390

Pürschlinghaus (August- Schuster-Haus), 1564 m
Ganzjährig bewirtet, außer November und zwei Wochen im April.
Kontakt:
Tel. Hütte: 08822/35 67
Tel.Tal: 08822/41 95

Tegelberghaus, 1707 m
An der Bergstation der Tegelbergbahn gelegen.
Ganzjährig bewirtet.
Kontakt:
Tel.: 08362/89 80

Bergbahnen

Bei schönem Wetter nach ergiebigen Neuschneefällen:
Rauf auf den Laber!
Laberbergbahn Tel.: 08822/47 70
www.laber-bergbahn.de
ALPIN-Tipp:
Der Laber ist ein Ausflugsziel für die ganze Familie - für die Einkehr zwischen den Abfahrten sorgt das Gipfel-Restaurant.

Kolbensesselbahn
Info- und Schneetelefon: 08822/93 51 26
www.kolbensesselbahn.de
ALPIN-Tipp:
Unterm Kolbensattel tut sich was - neue Beschneiungsanlagen garantieren Schneesicherheit. Dazu gibt's mehr Familien-Pisten und einen Snowboard- Funpark sowie ab Mai 2006 einen Bike-Park.

Tegelbergbahn Schwangau
Tel.: 08362/983 60
Fax: 08362/98 36 20
www.tegelbergbahn.de
ALPIN-Tipp:
Nachtskilauf am Reithlift von Montag bis Samstag (schneesicher dank neuer Beschneiungsanlage).

Buchenbergbahn Buching
Tel.: 08368/912 50
www.buchenbergbahn.de

Hörnlebahn
Tel.: 08845/592
www.hoernlebahn.de

Karten

Freytag & Berndt, 1:25 000, WKD 4
Garmisch-Partenkirchen-
Wettersteingebirge-Werdenfelser Land

Freytag & Berndt, 1:50 000, WK 352
Ehrwald-Lermoos-Reutte-Tannheimer Tal

Diese Karten können Sie im Online-Shop
von Freytag und Berndt bestellen.

Bayerisches Landesvermessungsamt, 1: 50 000, Blatt Pfaffenwinkel, Staffelsee (Hörnle, Hohe Blaik).

Blatt Karwendelgebirge, Werdenfelser Land (alle anderen Routen).

Österreichische Landeskarte, 1: 50 000, Blatt 116,Telfs.

Info

Ammergauer Alpen GmbH
Rottenbucher Str. 9a
82487 Unterammergau
Tel.: 08822/92 27 40,
Fax: 08822/92 27 45,
www.ammergauer-alpen.de

Tagelanger Schneefall hat den Bäumen am Laber weiße Hauben verpasst.
Garmisch-Partenkirchen
Richard-Strauss-Platz 1a
82467 Garmisch- Partenkirchen
Tel.: 08821/18 07 00
Fax: 08821/18 07 55
www.garmischpartenkirchen.de

Füssen
Kaiser-Maximilian-Platz 1
87629 Füssen
Tel.: 08362/938 50
Fax: 08362/93 85 20
www.fuessen.de

Literatur

Dieter Seibert:
AV-Führer Allgäuer und Ammergauer Alpen alpin, Bergverlag Rother, 2004;

Birgit Gelder:
Bayerische Alpen, Wander- und Schneeschuhtouren, Bergverlag Rother, 2004.

Robert Demmel und Norbert Schneider:
Skiführer Bayerische Alpen, Bergverlag Rother, 2005.

Bernd Ritschel:
Bildband Ammergauer Alpen, Kompass Verlag, 1996.


Diese Bücher können Sie auch direkt bei 
 bestellen:
Bayerische Alpen. 50 Wander- und Schneeschuhtouren - mit Tipps zum Rodeln (Rother Wanderbuch)

Bayerische Alpen zwischen Inn und Lech. Ski-Führer

Ammergauer Alpen

Webcam

Wie sind die Bedingungen vor Ort? Hier finden Sie die Webcam aus der Region.

Wetter

Die Vorhersage von Wetter.com im Zielgebiet. Sofern für dieses Gebiet keine Wetterdaten vorliegen, sehen hier die Daten für den nächstgelegenen Ort dieser Region.

Beachten Sie bitte auch, dass sich das Wetter in den Bergen schneller ändern kann als anderswo. Halten Sie Augen und Ohren offen und beachten Sie die Wetterzeichen.
nach oben