Allgäuer Alpen

Tourenart:
Klettertour
Schwierigkeit:
II
Höhenmeter:
1100 m
Gehzeit:
8 Std.
Höhe Tourenziel:
2258 m
Die Oberstdorfer Berge bilden zusammen mit dem Kleinwalsertal das Herzstück der Allgäuer Alpen. Hier liegt der so genannte Allgäuer Hauptkamm, über den der Heilbronner Weg führt. Das aus vier Orten (Mittelberg, Riezlern, Hirschegg und Baad) bestehende Kleinwalsertal (ca. 1000 bis 1250 m) gehört zum österreichischen Bundesland Vorarlberg und ist deutsches Zollanschlussgebiet. Denn es gibt keine Straßenverbindung zwischen dem Kleinwalsertal und dem österreichischen Vorarlberg, die nicht über deutsches Staatsgebiet führt.
Das Herzstück der Allgäuer Alpen: die Oberstdorfer Berge mit dem Kleinwalsertal.
Oberstdorf (810 m) ist die südlichste Marktgemeinde Deutschlands und vor allem das sportliche Aushängeschild des Allgäus, nicht erst seit der Nordischen Skiweltmeisterschaft 2005.

Weltbekannt ist der Ort vor allem auch wegen des dort jährlich stattfindenden Auftaktspringens der Vierschanzen-Tournee.
Für die umfangreiche Fotogalerie "Die schönsten Touren im Allgäu" klicken Sie bitte auf das Bild oder folgen Sie diesem Link.

Anreise in die Region

Mit dem Auto:
Von Norden kommend über die A7 Ulm-Kempten bis zum Autobahndreieck Allgäu südlich von Kempten, über die A 980 nach Waltenhofen und über die inzwischen weiter (aber noch nicht ganz) ausgebaute B 19 nach Oberstdorf.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Der Bahnhof Oberstdorf wird tagsüber stündlich von München mit Direktzügen angefahren. Auch von Stuttgart und Ulm wird Oberstdorf im Rahmen des "Allgäu-Schwaben Takt" regelmäßig bedient.

Mit dem Flugzeug:
Vom neu eröffneten Flughafen Memmingerberg (70 km von Oberstdorf) werden Flüge von und nach Berlin, Hamburg und Köln/Bonn angeboten. Man kann ein Shuttle bestellen, das die Gäste direkt zum Hotel bringt (Preis einfache Fahrt 19,99 Euro pro Person).
Infos: www.transferbus.net
Oder Weiterfahrt mit der Bahn.
www.airpark-allgaeu.de
Vom Flughafen Friedrichshafen Flüge von und nach Köln/Bonn, Berlin, Hamburg, Dresden, Frankfurt, Wien, Graz und Pisa. Auch hier gibt es ein Shuttle, das die Gäste direkt zum Hotel bringt (Preis einfache Fahrt 20 Euro pro Person).
Infos unter www.allgaeu-walser-express.de

Mobil vor Ort:
In den Ortsbereichen Oberdorf und Kleinwalsertal gibt es ein hervorragendes Busnetz. Sämtliche Ausgangspunkte der hier beschriebenen Unternehmungen sind mit Bussen rasch erreichbar. Die Busse fahren innerorts im 10-Minutentakt, zwischen Oberstdorf und dem Kleinwalsertal halbstündlich. Teilweise sind die Busse für Wintersportler mit Alpinausrüstung kostenlos. Die Regelungen diesbezüglich können sich jedoch oft kurzfristig ändern.
Mit dem Auto sind alle hier erwähnten Ausgangspunkte in längsten 20 Minuten von Oberstdorf zu erreichen. Nahezu alle Parkplätze sind gebührenpflichtig.

Hütten

Rappenseehütte (2091 m)
DAV
Bewirtschaftet von Mitte Juni bis Mitte Oktober.
Kontakt:
Fax: +49 171 2631250
www.rappenseehuette.de



Enzianhütte (1790 m)
Privat
Bewirtschaftet von Pfingsten bis ca. 20. Oktober.
Kontakt:
Tel.: +49 170 7931655
www.enzianhuette-oberstdorf.de

Fiderepass-Hütte (2067m)
DAV
Bewirtschaftet von Ende Mai bis Mitte Oktober.
Kontakt:
Tel.: +43 5517 20626
www.fiderepasshuette.de

Die Kemptner Hütte.
Kemptner Hütte (1844 m)
DAV
Bewirtschaftet von Mitte Juni bis Mitte Oktober.
Kontakt:
Tel.: +49 170 2390857
www.kemptner-huette.de





Edmund-Probst-Haus (1930 m)
DAV
Ganzjährig bewirtschaftet.
Kontakt:
Tel.: +49 8322 4795
www.dav-allgaeu-immenstadt.de

Schwarzwasserhütte (1620 m)
DAV
Im Sommer und während der Skitourenzeit bewirtschaftet.
Kontakt:
Tel.: +43 5517 30210
Die Schwarzwasserhütte auf den Seiten des DAV.

Mahdtalhaus (1100 m)
DAV
Selbstversorgerhütte, ganzjährig geöffnet und mit dem Auto erreichbar.
Kontakt:
Tel.: +43 5517 6423
www.alpenverein-stuttgart.de

Die Mindelheimer Hütte.
Mindelheimer Hütte (2013m)
DAV
Bewirtschaftet von Mitte Juni bis Mitte Oktober.
Kontakt:
www.mindelheimer-huette.de

Berghaus Schwaben (1500 m)
Privat
gGanzjährig bewirtschaftet.
Kontakt:
Tel.: +49 8326 438
www.berghaus-schwaben.de

Prinz-Luitpold-Haus (1846 m)
DAV
Bewirtschaftet von Ende Mai bis ca. 10. Oktober.
Kontakt:
Fax: +49 721 151305728
www.prinz-Luitpold-haus.de

Das Waltenbergerhaus.
Waltenberger Haus (2084m)
DAV
Bewirtschaftet von Mitte Juni bis Mitte Oktober.
Kontakt:
www.dav-allgaeu-immenstadt.de







Widderstein-Hütte (2009 m)
Privat
Bewirtschaftet von Ende Mai bis Mitte Oktober.
Kontakt:
Tel.: +43 5519 338 (im Winter/Tal) oder +43 6643 912524 (Hütte)
www.widderstein-huette.at

Bärgunt-Hütte, 1408 m
Kontakt:
Handy: +43/664 3110453
E-Mail: Sabine.Ott@aon.at
www.baergunthuette.de

Auenhütte, 1273 m
Kontakt:
Telefon: 0043/5517 5265
Fax: 0043/5517 52654
www.auenhuette.at
Für die umfangreiche Fotogalerie "Die schönsten Touren im Allgäu" klicken Sie bitte auf das Bild oder folgen Sie diesem Link.

Bergbahnen

Ifen-Bergbahn Hirschegg
Tel.: +43 5517 53340
www.ifen.de

Fellhorn- Nebelhorn- und Kanzelwand und Walmendinger Hornbahn
Tel.: +49 8322 96000
www.nebelhorn.de

Söllereckbahn
Tel.: +49 8322 5757
www.soellereckbahn.de

Bergführer

Abwechslungsreiche Wintersportregion:
das südliche Oberallgäu.
Bergschule Kleinwalsertal
Tel. +43 5517 30245
www.bergschule-kleinwalsertal.de

Alpinschule Oberstdorf
Tel.: 08322 95322
Fax: 8826
www.alpinschule-oberstdorf.de

Bergschule OASE alpin
Tel.: 08322 7538
Fax: 7153
www.oase-alpin.de

Bergschule Oberallgäu
Tel.: 08321 4953
Fax: 81956
www.alpinschule.de

Aktiv am Berg
Tel.: +49 8321 780933
www.aktiv-am-berg.de

Karten

Bayerisches Landesvermessungsamt: UK L 8, Allgäuer Alpen, 1: 50 000;
Kompass: 03 Oberstdorf - Kleinwalsertal, 1: 25 000.

Freytag & Berndt, 1:50000, WK 363 Oberstdorf - Kleines Walsertal - Sonthofen Diese Karte können Sie im Online-Shop von Freytag und Berndt bestellen.

Info

Familienfreundlichkeit wird im Allgäu groß geschrieben.
Kleinwalsertal-Tourismus Im Walserhaus 6992 Hirschegg
Tel.: +43 5517 51140
www.kleinwalsertal.com

Tourist-Info Oberstdorf Prinzregenten-Platz 1 87561 Oberstdorf
Tel.: 08322 7000
www.oberstdorf.de

Alpine Beratung
Bei der Oberstdorfer Tourist-Information telefonische Beratung unter 08322 700200, Infoband 08322 700239. Dort auch Informationen über die so genannten Hütten-Hotlines der Unterkünfte entlang des Allgäuer Hauptkamms.
Die Warte des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Oberstdorf gibt täglich einen aktuellen Allgäu-Wetterbericht heraus: Bandansage unter der Nummer 08322 1221.
Privater Wetterservice:
www.wetter-allgaeu.de oder Tel. 900 11012388 (0,99 Euro/Min. aus dem deutschen Festznetz).

Literatur

Seibert/Groth: Alpenvereinsführer Allgäuer Alpen, Bergverlag Rother, 2004.
Klaus Schlösser: Von Hütte zu Hütte - Bergtouren in den Allgäuer und Lechtaler Alpen, SL-Verlag, 2006.
Klaus Schlösser: Allgäuer Hüttenbuch, SL-Verlag, 2006.
Hölzler, Rath, Pasold: Allgäu Kletterführer, Panico-Verlag, 2006.
Taschner/Reimer: Winterwandern im Allgäu, Bruckmann Verlag, 2006.
Klaus Schösser: Loipenführer Allgäu/ Tirol, SL Verlag, 2002.
Kristian Rath: Skitourenführer Allgäu, Panico Alpinverlag, 2006.
Alexander Freuding, Lucky Hehl: Freeride Allgäu, Verlag J. Eberl, 2006.

Diese Bücher können Sie auch direkt bei 
 bestellen:
Von Hütte zu Hütte: Bergtouren in den Allgäuer und Lechtaler Alpen
Allgäuer Hüttenbuch: Geschichte der Schutzhäuser und Erlebnisse der Wirte
Allgäu Kletterführer
Allgäuer Alpen. 50 Wander- und Schneeschuhtouren - mit Tipps zum Rodeln (Rother Wanderbuch)
Winterwandern im Allgäu. Die 35 schönsten Genusstouren
Allgäu mit Kleinwalsertal und Tannheimer Tal
Freeride Allgäu

Webcam

Wie sind die Bedingungen vor Ort? Hier finden Sie die Webcam aus der Region.

Wetter

Die Vorhersage von Wetter.com im Zielgebiet. Sofern für dieses Gebiet keine Wetterdaten vorliegen, sehen hier die Daten für den nächstgelegenen Ort dieser Region.

Beachten Sie bitte auch, dass sich das Wetter in den Bergen schneller ändern kann als anderswo. Halten Sie Augen und Ohren offen und beachten Sie die Wetterzeichen.
nach oben