Berchtesgadener Hochthron

Tourenart:
Wandertour
Schwierigkeit:
mittel
Höhenmeter:
1200 m
Gehzeit:
6 1/2 Std.
Höhe Tourenziel:
1972 m
Der klassische Anstieg auf den sagenumwobenen "Wunderberg".

Talort & Ausgangspunkt

Talort: Berchtesgaden, 571 m
Ausgangspunkt: Hintergern, Gasthaus Theresienklause, 790 m

Route

© Freytag & Berndt und Artaria, A-1231 Wien. www.freytagberndt.com. Klicken Sie für eine Großansicht!
Erst auf Sträßchen zum Nusshof, dann links in Kehren durch Wald zur Einmündung des "Stöhrwegs". Unter der Almbachwand zum "Leiterl" (Felsdurchschlupf) und in Serpentinen zur Hochfläche, zum Stöhrhaus und zum Gipfel.

Zurück zum "Leiterl", dann links ab unter den Wänden zum Scheibenkaser. Steil hinab in einen Graben und nach Ettenberg.
Über Wiesen, hinab in die Almbachklamm, steiler Gegenanstieg, übers Dürrlehen zum Parkplatz.

Hütten

Wacht über die Wände des Hochthrons: das Störhaus.
Stöhrhaus, 1895 m
DAV
Bewirtschaftet von Mitte Mai bis Mitte Oktober.
Tel.: 08652/7233
Das Stöhrhaus auf den Seiten des DAV.

Gehzeiten & Kletterlänge

Gehzeiten: Hintergern - Stöhrhaus 3 Std., Stöhrhaus - Gipfel 1/2 Std., Gipfel - Leiterl - Scheibenkaser - Hintergern 3 Std.

Autoren & Heftinfo

Diesen Tourentipp finden Sie in ALPIN 03/2006.
Tourentipp-Autor(en): Clemens Kratzer

Heftinfo: In unserer März-Ausgabe bieten wir Ihnen unter anderem Wander-Ideen für den Sommer rund um den Watzmann im Berchtesgadener Land und eine Reportage zu einer Klettersteig-Runde in der Brenta im sonnenverwöhnten Trentino. Außerdem: Reportage Glowazc und Jasper am Murallon! In unserem Serviceteil: ein Testbericht zu Steigeisen. Im Tourenbuch: der Hochkönig. Als Beilage erhalten Sie das 24-Seiten starke Tegernsee und Schliersee-Extra mit 35 Top Touren an Bayerns schönsten Gebirgsseen

Zur Einzelheftbestellung

Das ALPIN-Tourenportal

Alle unsere Tourentipps finden Sie hier.
nach oben